Vorstadttheater Basel: grosser Bruder

Im Rahmen von licht.blicke - Physical Theatre

 

„Zu erleben ist eine knappe Stunde Full-Power-Theater von zwei Performern, die auf eine Weise zur Sache gehen, als gäbe es kein Morgen mehr. Das Premierenpublikum bedankte sich zurecht mit viel Applaus.“ TagesWoche

Mit viel Körpereinsatz begeben sich die Geschwister Speiser tanzend, rennend und schleichend auf die Suche nach dem Leben. Ein verspielter und persönlicher Blick auf das Geschwistersein.

Eine erste Fassung des Stücks wurde als Sarah Speisers Abschlussarbeit des Studiums Physical Theater an der Folkwang Universität der Künste, sowie auch auf der kleinen Bühne des Theater Basel gezeigt. Im Rahmen einer Koproduktion mit dem Vorstadttheater Basel wurde das Stück jetzt gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter des Hauses, Matthias Grupp, überarbeitet und weiterentwickelt.

  Begleitworkshop: 28.10., 16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Mit:

Sarah Speiser, David Speiser

Regie:   Matthias Grupp 

Bühne & Kostüme:   Technik: Christian Foskett

Altersempfehlung: Ab 11 Jahren

Spielort(e): Hubertussaal

Dauer: ca. 60 min

Karten kaufen