Helwig Arenz

Schauspiel, Text & Regie

Helwig Arenz studierte Schauspiel an der Anton-Bruckner-Universität in Linz und arbeitete mehrere Jahre im Festengagement. Seit 2013 ist er freier Schauspieler und Autor. 2014 erschien sein Romandebüt „Der böse Nik“. 2016 folgte der Coming-of-age-Roman „Nachts die Schatten“. Sein Stück „Caligula und das Mädchen auf der Treppe“ wurde mehrfach ausgezeichnet (u. a. mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2018).

Theater schafft es ohne Apparate Hunderte Herzen und Hirne miteinander zu verbinden.

Produktionen: Aus meinem Mund, Menschen im Hotel

Helwig Arenz