Nicole Schneider

Schauspiel

Nicole Schneider studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Philosophie an der Freien Universität Berlin und ließ sich von 1982 bis 1985 von Prof. Erika Dannhoff und Maria Körber zur Schauspielerin ausbilden. Ihr erstes Engagement führte sie an die Freilichtspiele Bad Hersfeld, es folgen Festengagements an den Städtischen Bühnen Augsburg (1986-1993, sowie 2003-2007), den Städtischen Bühnen Ingolstadt (1995-2001) und dem Zimmertheater Tübingen (2007 -2018). Zudem war sie wiederholt für das Euro Studio, Konzertdirektion Landgraf tätig und auf den Ruhfestspielen Recklinghausen zu sehen. 1991 wurde sie vom Bayerischen Kultusministeriums mit dem Staatlichen Förderungspreis für darstellende Künstler ausgezeichnet. Seit der Spielzeit 2020/21 ist Nicole Schneider festes Ensemblemitglied am Theater Ansbach.

Produktion: Habe Häuschen. Da würden wir leben

Nicole Schneider